Textkorrektur in der Schweiz und in Deutschland

Textkorrektur in der Schweiz und in Deutschland

Ein fehlerfreier Text wirkt seriös und professionell – das gilt gleichermaßen für Anschreiben und Webseitentexte, Pressemitteilungen oder Anzeigentexte. Damit das Ansehen der fachlichen Expertise nicht unter Flüchtigkeitsfehlern leidet, bietet TEXTNetzwerk die Textkorrektur durch erfahrene Lektoren und Korrektoren an.

Zur Sicherheit Texte lektorieren lassen
Die Rechtschreibreform mit den ihr nachfolgenden Reformen hat einige frühere Regeln verändert, die vielen Menschen in Fleisch und Blut übergegangen waren. Bei diesem Thema auf dem neuesten Stand zu sein, vor allem wenn man im Alltag nicht mehr mit derartigen Fragestellungen zu tun hat, ist ziemlich mühsam. Mag im privaten Schriftverkehr und auf zahlreichen Social-Media-Plattformen ein liberaler Umgang mit Orthografie und Zeichensetzung noch als „kreativ“ durchgehen, liegt die Messlatte bei der beruflichen Kommunikation deutlich höher. Kommt es auf fehlerfreie Ergebnisse an, ist das Korrekturlesen durch erfahrene Lektoren möglicherweise eine gute Wahl.

Auch für diejenigen, die die neuen Regelungen sicher beherrschen, kann ein Lektorat sinnvoll sein: Wer einen Text selbst verfasst hat, übersieht darin Flüchtigkeitsfehler viel häufiger als ein Außenstehender. Das liegt daran, dass das Gehirn genau weiß, wie der Satz lauten sollte. Daher korrigiert es zum Beispiel fehlende Buchstaben, ohne dass man selbst sie wahrnimmt.

Lektorat ist mehr als Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur
Sie haben eine Rede geschrieben und fragen sich, ob der rote Faden erkennbar ist? Erfahrene Lektoren korrigieren nicht nur die Fehler, sondern prüfen den Text auch hinsichtlich Stil, Sinnhaftigkeit und Kohärenz.

Textkorrektur in vielen Sprachen
Im Zuge der Globalisierung reicht die Beherrschung der eigenen Muttersprache oft nicht mehr aus. Professionelle Anbieter haben daher in der Regel auch Fremdsprachenlektorat und -korrektorat in ihrem Programm und greifen dabei im Idealfall auf Muttersprachler zurück. TEXTNetzwerk beispielsweise arbeitet in diesem Bereich mit ausgewiesenen Fachleuten zusammen und kann daher Textkorrekturen auch in Englisch, Französisch und Italienisch anbieten.